fbpx
Der Wein ist ein Medikament für die Seele, wird ohne Rezept verkauft und ist allen zugänglich. Der massvolle Genuss hilft die Laune zu verbessern, fördert den Geist, ermutigt und weckt die Leidenschaften. Er verschönert das Leben und erhebt die Leute.
Die Linie „Tradition“

Die Weine der „Tradition“ -Linie sind der perfekte Ausdruck der Typizität der jeweiligen Rebsorte. Die Weissweine sind geradlinig, frisch und aromatisch, die fruchtigen und floralen Noten verschaffen ein augenblickliches Vergnügen. Die Rotweine sind unverwechselbar, charaktervoll und zeigen sich rund und trinkreif für Gamay und Pinot Noir, mit mehr Struktur und Wucht für Merlot, Syrah und Cabernet Franc. Ein kurzer Aufenthalt im grossen gebrauchten Holzfass verleiht einigen dieser Rotweine eine zusätzliche Dimension.

Die Linie „Or“

Der Ausbau im Eichenholz Barrique verleiht dem Weinen Struktur, Komplexität und Zugänglichkeit. Die Dauer des Holzkontakts, die Wahl der Fassgrösse und der Holzart, sowie minimer Luftkontakt durch die Holzporen machen die Weine „Or“ zu Gewächsen, die sich über mehrere Jahre verbessern und den anspruchsvollsten Gaumen bezaubern.

Die Domänen

Clos de Grandinaz, Les Maladaires stehen für Lagenbezeichnungen, die den felsigen Untergrund, die Sonne und die steilen Terrassen widerspiegeln. Der Clos Grandinaz, eine Lage, welche bereits im Grundbuch von 1930 erwähnt wird und seit zwei Generationen der Stolz der Familie ist, verleiht dem Merlot und der Petite Arvine eine selten erreichte Konzentration und Länge. Les Maladaires ist ein Pinot ganz im Zeichen der Finesse und Eleganz, dessen raffinierte Struktur ihn jedoch für eine längere Flaschenreife prädestiniert.

190817_ORPAILLEUR_0443
Die „Cuvées“

Das Markenzeichen des Orpailleurs. Zwei aussergewöhnliche Weine, inspiriert von der Tradition zweier grosser Weinländer, Italien und Frankreich. Die „Cuvée „ ist ein Rotwein vom Amarone Typ, wo ausgewählte Trauben während Wochen angetrocknet und dann zu einem reichhaltigen und

komplexen Nektar vergoren werden, mit berauschenden Kirsch- und Weichselaromen. Der „Brut“ ist ein Schaumwein Typ „Blanc de Blancs“, mit traditioneller Flaschengärung und langem Ausbau auf der Hefe. Er zeigt sich frisch und aromatisch, komplex und mit einer feinen Perlage.

Die Grand Crus

Der Orpailleur beteiligt sich auch an der Initiative „Grand Cru Ville de Sion“, die zwei grosse Rhone Rebsorten, Syrah und Hermitage (Marsanne) ins wohlverdiente Rampenlicht rückt. In optimalen Bedingungen angebaut, drücken sie aufs Schönste das Terroir aus und ergeben grossartige Weine. Qualitätskontrollen im Rebberg, kleine Erträge, Degustationskommission vor der Abfüllung- das sind ideale Rahmenbedingungen für die Produktion aussergewöhnlicher Crus

Die Torpilleurs

Originell, verspielt und ein bisschen schräg, steht der Torpilleur (Torpedist zu Deutsch, in der Umgangssprache auch derjenige, welcher betrunken macht) für eine ungewöhnliche und „explosive“ Annäherung an das Weinuniversum. Exquisit, erschwinglich und aromatisch, ermöglichen diese Walliser Assemblagen in Rot und Weiss den Weingenuss auf eine unkomplizierte und gesellige Art. Mit dem Torpilleur kommt Ihr Apéro garantiert in Schwung.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.